Straßenkarte ©Kober-Kümmerly+Frey
english
francais
türkce

Neuer Internetauftritt der ICA

Die Internationale Kartographische Vereinigung IKV/ICA stellt sich mit einem völlig neuen Internetauftritt vor.

Mit einem neuen, aufwändigen, mit allen Highlights moderner Web- und Kommunikationstechnik ausgestatteten Internetauftritt ist die Internationale Kartographische Vereinigung IKV/ICA an die Öffentlichkeit getreten. Die Website unter der Verantwortung des neuen IKV-Präsidenten Georg Gartner und der Webmanager Felix Ortag und Manuela Schmidt wird von der Forschungsgruppe Kartographie an der TU Wien betreut.

Die Website trägt im Kopfbanner die ICA Map of the Month und ist horizontal und vertikal reichhaltig thematisch gegliedert. Mit den bedeutenden internationalen sozialen Netzwerken ist die Seite verlinkt. Sie bietet umfangreiche Informationen zu Publikationen, zu den Mitgliedern und Commissions der IKV sowie zur Forschungsagenda und zu den Internationalen Kartographischen Konferenzen. Dabei werden neben Text und Bild auch Video und Ton eingesetzt. Nationalberichte der Mitglieder und die Berichte und Dokumentationen der Kommissionen sind im aktuellen Bereich ebenso wie im Archiv seit 2003 herunterladbar. Insgesamt bietet die Seite wohl die reichhaltigste Quelle zum internationalen kartographischen Geschehen.

Die Internationale Kartographische Vereinigung IKV repräsentiert kartographische Verbände und Institutionen aus mehr als 80 Staaten. Jährlich gibt sie zwei Newsletter im Web- und Printformat heraus. Die Ausgabe Dezember 2011 ist, wie alle anderen Ausgaben auch, äußerst informativ. Und nicht zuletzt stellt sich die KN Kartographische Nachrichten den Lesern der ICA News in einem Kurzporträt als Fachzeitschrift der deutschsprachigen Kartographie mit internationaler Ausrichtung vor.

Autor: Rolf Harbeck


nach oben