A map of my future world – Barbara-Petchenik-Wettbewerb 2021

Die Ausschreibung zum Barbara-Petchenik-Wettbewerb 2021 wurde veröffentlicht.

Die Internationale Kartographische Vereinigung (ICA) ruft seit 1993 im zweijährigen Rhythmus zum Barbara-Petchenik-Wettbewerb auf. Ziel ist es, die graphische Darstellung der Welt durch Kinderhand zu fördern. Der Wettbewerb ist nach der früheren Vizepräsidentin der ICA Barbara Petchenik benannt, deren kartographisches Schaffen vor allem Karten für Kinder gewidmet war.

Für Deutschland organisiert die Deutsche Gesellschaft für Kartographie e.V. (DGfK) diesen Wettbewerb nach den Vorgaben der ICA-Ausschreibung. Wir hoffen, dass der aktuelle Wettbewerb in Deutschland großes Interesse hervorruft und zahlreiche kreative Beiträge eingereicht werden. Daher ergeht an alle LehrerInnen aber auch KindergärtnerInnen und Eltern die Bitte, diese Ausschreibung zu unterstützen.

Das Rahmenthema des Wettbewerbes 2021 ist „A map of my future world“

Hier können Sie die Ausschreibung herunterladen.