One Reply to “Workshop Atlastage”

  1. In diesem Workshop geht es um die Frage, ob man vor allem mit Hilfe von Katasterkarten die Lage von frühmittelalterlichen Hufen rekonstruieren kann. Das zu diskutierende Material stammt aus der Landesaufnahme von DuPlat für das Osnabrücker Land (1784-1790). Die Untersuchung konzentriert sich auf eine Region des Artlandes, für die zusätzlich ungewöhnlich viele früh- und hochmittelalterliche Schriftzeugnisse vorliegen. In Kombination von Karten, Schriftquellen, Geologie, Archäologie und Sprachwissenschaft soll am Beispiel von sechs Hufen versucht werden, die grundherrschaftlichen Strukturen im mittleren Hasetal zu rekonstruieren. Dabei soll auch gezeigt werden, wo der urkundlich um 1040 belegte umwallte Haupthof (Salhof) der Grundherrschaft gelegen hat und was aus ihm wurde.
    Veranstaltungsträger ist die Evang. Akademe Haus Villigst.
    Das Programm des Workshops kann abgerufen werden unter pan@schwerte.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*