Der internationale DGS-Kongress 2020 „Transformationen – Zeichen und ihre Objekte im Wandel“

Wann:
22. September 2020 – 26. September 2020 ganztägig
2020-09-22T00:00:00+02:00
2020-09-27T00:00:00+02:00
Wo:
Technische Universität Chemnitz
Kontakt:
Dr. Alexander Wolodtschenko

Die Technische Universität Chemnitz ist Gastgeber für den 16. Internationalen Kongress 2020 der Deutschen Gesellschaft für Semiotik (DGS) e.V.

DGS 2020

„Transformationen: Zeichen und ihre Objekte im Wandel“ (Chemnitz, 22.  bis 26. September 2020).
Die deutschen Calls for Papers der Sektionen sind jetzt bereits auf  der DGS-Website: http://www.semiotik.eu/transformationen-2020

Die Sektion „Umwelt- und Karto/Atlassemiotik“ (UKAS) wird am Kongress mit Panelvorträgen, Podiumsdiskussionen, Poster und Exkursionen teilnehmen.
Den deutschen CfP der Sektion UKAS kann man hier finden:
http://www.semiotik.eu/cfpumweltkartoatlas
Anmeldeschluss für CfP ist am 1. Dezember 2019.