Fujiyama (VImage 4.1) ©Dr.-Ing. Rolf Böhm, Bad Schandau
english
francais
türkce

Aus- und Weiterbildung

Eine zentrale Aufgabe der DGfK ist die Förderung aller in kartographischen Berufen Tätigen, besonders des Berufsnachwuchses, durch Aus-, Fort- und Weiterbildung. Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Im Bereich Kartographie stehen grundsätzlich drei unterschiedliche Ausbildungswege offen, die sich in ihren Zugangsvoraussetzungen und dem späteren Einsatzbereich der Absolventen unterscheiden:

  1. der Ausbildungsberuf Geomatiker/in
  2. das Fachhochschulstudium
  3. das Universitätsstudium

1. Ausbildungsberuf Geomatiker/in
Die Verordnung des neuen Ausbildungsberufes Geomatiker/in ist zum 1. August 2010 in Kraft getreten. Die bisherigen Berufe Kartograph, Vermessungstechniker und Bergvermessungstechniker werden im neuen Berufsfeld der "Berufe in der Geoinformationstechnologie" zusammengeführt. Ausbildungsplätze gibt es vorwiegend in Bundes-, Landes- und Kommunalbehörden, in kartographischen Verlagen und Betrieben sowie grafischen Büros mit kartographischen Arbeitsfeldern. Detaillierte Informationen zum Ausbildungsberuf Geomatiker/in bietet Ihnen die Internetseite der Kommission Aus- und Weiterbildung der DGfK.

nach oben

2. Fachhochschulstudium
Mit der Fachhochschulreife ist es Ihnen möglich, an einer von insgesamt vier Fachhochschulen in Deutschland das Fach Kartographie bzw. Studiengänge mit kartographischen Anteilen zu studieren:

Einzelheiten entnehmen Sie bitte den verlinkten Internetseiten der einzelnen Studiengänge.

nach oben

3. Universitätsstudium
Die TU München, TU Wien und TU Dresden bieten gemeinsam einen englischsprachigen Masterstudiengang „Cartography“ an. Voraussetzung zur Aufnahme des Studiums ist der Abschluss eines Bachelorstudiums im Bereich Kartographie bzw. Geowissenschaften.

Ferner kann an verschiedenen Universitäten Deutschlands das Fach Kartographie als Nebenfach oder Vertiefungsrichtung innerhalb der Hauptfächer Geoinformatik, Geodäsie, Geographie (Diplom- oder Bachelor/Masterstudiengang) studiert werden. Als wichtigste seien genannt: :

Einzelheiten entnehmen Sie bitte den verlinkten Internetseiten der einzelnen Studiengänge.

nach oben

Weiterbildungsangebote

Ein wichtiges Ziel der DGfK ist die Weiterbildung der in den sehr unterschiedlichen Bereichen arbeitenden Kartographinnen und Kartographen. Deshalb führt die DGfK regelmäßig Veranstaltungen und Weiterbildungsmaßnahmen durch, die nicht nur von DGfK-Mitgliedern, sondern von allen Interessierten besucht werden können. Hierzu gehören insbesondere die jährlich stattfindenden Deutschen Kartographentage, die Symposien Praktische Kartographie sowie die von den Sektionen organisierten regionalen Angebote. Für den aktuellen Stand der Weiterbildungsangebote und zur umfassenden Übersicht aller Veranstaltungen schauen Sie auch auf die Seite Termine.

Deutsche Kartographentage

Kartographentag 2012 Kartographentag 2012 (Plakat)
Jährlich findet der Deutsche Kartographentag statt. In Vorträgen und Diskussionen werden aktuelle Fragen aus allen Gebieten der Kartographie behandelt, um so über den Stand und die Entwicklung sowie über spezielle, regionale und europäische Fragen der Kartographie zu informieren. Kartenausstellungen, Firmenausstellungen, Besichtigungen und Exkursionen gehören in der Regel zum Programm dieser für die deutschsprachige Kartographie wichtigsten Veranstaltung. In ihrem Rahmen findet auch die zentrale Mitgliederversammlung der DGfK statt.

Der nächste Kartographentag wird gemeinsam mit der Intergeo vom 9. bis zum 11. Oktober 2012 in Hannover durchgeführt werden.

nach oben

Symposium Praktische Kartographie
Aufbauend auf der jahrzehntelangen Tradition der "Arbeitskurse Niederdollendorf" bietet die DGfK seit dem Jahr 2000 die "Symposien Praktische Kartographie" an. Veranstalter und Organisator dieser Weiterbildungsveranstaltung ist die Kommission 'Angewandte Kartographie - Geovisualisierung', die neben den Symposien auch Workshops durchführt.

Weitere Auskunft gibt die Internetseite der Kommission Angewandte Kartographie - Geovisualisierung. Alle aktuellen Veranstaltungen finden Sie zudem auf der Seite Termine.

 

nach oben

Regionale Sektionsveranstaltungen

Exkursion der Sektion Rhein-Ruhr bei der Flugsicherung Düsseldorf Exkursion der Sektion Rhein-Ruhr bei der Flugsicherung Düsseldorf
Entsprechend der regionalen Untergliederung der DGfK in 18 Sektionen finden Sie auch in Ihrer Nähe die unterschiedlichsten Weiterbildungsangebote: Einzelvorträge mit Diskussionen, Präsentationen, Betriebsbesichtigungen und Exkursionen stehen - schwerpunktmäßig im Winterhalbjahr - auf den Veranstaltungsprogrammen der Sektionen. Möchten Sie sich hierüber informieren, besuchen Sie doch die Internetseiten der einzelnen Sektionen oder nehmen Sie Kontakt mit den Sektionsvorständen auf.

nach oben
© Deutsche Gesellschaft für Kartographie